Datenschutzerklärung

Personenbezogene Daten (nach­fol­gend zumeist nur „Daten“ genannt) wer­den von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funk­ti­ons­fä­hi­gen und nut­zer­freund­li­chen Internetauftritts, inklu­sive sei­ner Inhalte und der dort ange­bo­te­nen Leistungen, verarbeitet.

Gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Verordnung (EU) 2016/​679, also der Datenschutz-​Grundverordnung (nach­fol­gend nur „DSGVO“ genannt), gilt als „Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe auto­ma­ti­sier­ter Verfahren aus­ge­führ­ter Vorgang oder jede sol­che Vorgangsreihe im Zusammenhang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Mit der nach­fol­gen­den Datenschutzerklärung infor­mie­ren wir Sie ins­be­son­dere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, soweit wir ent­we­der allein oder gemein­sam mit ande­ren über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung ent­schei­den. Zudem infor­mie­ren wir Sie nach­fol­gend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität ein­ge­setz­ten Fremdkomponenten, soweit hier­durch Dritte Daten in wie­derum eige­ner Verantwortung verarbeiten.

Unsere Datenschutzerklärung ist wie folgt gegliedert:

I. Informationen über uns als Verantwortliche
II. Rechte der Nutzer und Betroffenen
III. Informationen zur Datenverarbeitung

I. Informationen über uns als Verantwortliche

Verantwortlicher Anbieter die­ses Internetauftritts im daten­schutz­recht­li­chen Sinne ist:

María Müller

Postadresse:
Postfach 1328
23843 Bad Oldesloe
Deutschland

Kontakt:
info@mariamueller.net

II. Rechte der Nutzer und Betroffenen

Mit Blick auf die nach­fol­gend noch näher beschrie­bene Datenverarbeitung haben die Nutzer und Betroffenen das Recht 
  1. auf Bestätigung, ob sie betref­fende Daten ver­ar­bei­tet wer­den, auf Auskunft über die ver­ar­bei­te­ten Daten, auf wei­tere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
  2. auf Berichtigung oder Vervollständigung unrich­ti­ger bzw. unvoll­stän­di­ger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);
  3. auf unver­züg­li­che Löschung der sie betref­fen­den Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, alter­na­tiv, soweit eine wei­tere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erfor­der­lich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;
  4. auf Erhalt der sie betref­fen­den und von ihnen bereit­ge­stell­ten Daten und auf Übermittlung die­ser Daten an andere Anbieter/​Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);
  5. auf Beschwerde gegen­über der Aufsichtsbehörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betref­fen­den Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen daten­schutz­recht­li­che Bestimmungen ver­ar­bei­tet wer­den (vgl. auch Art. 77 DSGVO).
Darüber hin­aus ist der Anbieter dazu ver­pflich­tet, alle Empfänger, denen gegen­über Daten durch den Anbieter offen­ge­legt wor­den sind, über jed­wede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die auf­grund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unter­rich­ten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese Mitteilung unmög­lich oder mit einem unver­hält­nis­mä­ßi­gen Aufwand ver­bun­den ist. Unbeschadet des­sen hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger. 

Ebenfalls haben die Nutzer und Betroffenen nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die künf­tige Verarbeitung der sie betref­fen­den Daten, sofern die Daten durch den Anbieter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO ver­ar­bei­tet wer­den. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft.

III. Informationen zur Datenverarbeitung

Ihre bei Nutzung unse­res Internetauftritts ver­ar­bei­te­ten Daten wer­den gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung ent­fällt, der Löschung der Daten keine gesetz­li­chen Aufbewahrungspflichten ent­ge­gen­ste­hen und nach­fol­gend keine anders­lau­ten­den Angaben zu ein­zel­nen Verarbeitungsverfahren gemacht werden.

Serverdaten

Aus tech­ni­schen Gründen, ins­be­son­dere zur Gewährleistung eines siche­ren und sta­bi­len Internetauftritts, wer­den Daten durch Ihren Internet-​Browser an uns bzw. an unse­ren Webspace-​Provider über­mit­telt. Mit die­sen sog. Server-​Logfiles wer­den u.a. Typ und Version Ihres Internetbrowsers, das Betriebssystem, die Website, von der aus Sie auf unse­ren Internetauftritt gewech­selt haben (Referrer URL), die Website(s) unse­res Internetauftritts, die Sie besu­chen, Datum und Uhrzeit des jewei­li­gen Zugriffs sowie die IP-​Adresse des Internetanschlusses, von dem aus die Nutzung unse­res Internetauftritts erfolgt, erhoben.

Diese so erho­be­nen Daten wer­den vor­rüber­ge­hend gespei­chert, dies jedoch nicht gemein­sam mit ande­ren Daten von Ihnen.

Diese Speicherung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berech­tig­tes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unse­res Internetauftritts.

Die Daten wer­den spä­tes­tens nach sie­ben Tage wie­der gelöscht, soweit keine wei­tere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erfor­der­lich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur end­gül­ti­gen Klärung eines Vorfalls ganz oder teil­weise von der Löschung ausgenommen.

Cookies

a) Sitzungs-​Cookies/​Session-​Cookies

Wir ver­wen­den mit unse­rem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen ein­ge­setz­ten Internet-​Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespei­chert wer­den. Durch diese Cookies wer­den im indi­vi­du­el­len Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie bei­spiels­weise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-​Adresse, verarbeitet. 

Durch diese Verarbeitung wird unser Internetauftritt benut­zer­freund­li­cher, effek­ti­ver und siche­rer, da die Verarbeitung bspw. die Wiedergabe unse­res Internetauftritts in unter­schied­li­chen Sprachen oder das Angebot einer Warenkorbfunktion ermöglicht.

Rechtsgrundlage die­ser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit b.) DSGVO, sofern diese Cookies Daten zur Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung ver­ar­bei­tet werden.

Falls die Verarbeitung nicht der Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung dient, liegt unser berech­tig­tes Interesse in der Verbesserung der Funktionalität unse­res Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist in dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Mit Schließen Ihres Internet-​Browsers wer­den diese Session-​Cookies gelöscht.

b) Drittanbieter-​Cookies

Gegebenenfalls wer­den mit unse­rem Internetauftritt auch Cookies von Partnerunternehmen, mit denen wir zum Zwecke der Werbung, der Analyse oder der Funktionalitäten unse­res Internetauftritts zusam­men­ar­bei­ten, verwendet.

Die Einzelheiten hierzu, ins­be­son­dere zu den Zwecken und den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung sol­cher Drittanbieter-​Cookies, ent­neh­men Sie bitte den nach­fol­gen­den Informationen.

c) Beseitigungsmöglichkeit

Sie kön­nen die Installation der Cookies durch eine Einstellung Ihres Internet-​Browsers ver­hin­dern oder ein­schrän­ken. Ebenfalls kön­nen Sie bereits gespei­cherte Cookies jeder­zeit löschen. Die hier­für erfor­der­li­chen Schritte und Maßnahmen hän­gen jedoch von Ihrem kon­kret genutz­ten Internet-​Browser ab. Bei Fragen benut­zen Sie daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Internet-​Browsers oder wen­den sich an des­sen Hersteller bzw. Support. Bei sog. Flash-​Cookies kann die Verarbeitung aller­dings nicht über die Einstellungen des Browsers unter­bun­den wer­den. Stattdessen müs­sen Sie inso­weit die Einstellung Ihres Flash-​Players ändern. Auch die hier­für erfor­der­li­chen Schritte und Maßnahmen hän­gen von Ihrem kon­kret genutz­ten Flash-​Player ab. Bei Fragen benut­zen Sie daher bitte ebenso die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Flash-​Players oder wen­den sich an den Hersteller bzw. Benutzer-Support.

Sollten Sie die Installation der Cookies ver­hin­dern oder ein­schrän­ken, kann dies aller­dings dazu füh­ren, dass nicht sämt­li­che Funktionen unse­res Internetauftritts voll­um­fäng­lich nutz­bar sind.

Kontaktanfragen /​ Kontaktmöglichkeit

Sofern Sie per Kontaktformular oder E‑Mail mit uns in Kontakt tre­ten, wer­den die dabei von Ihnen ange­ge­be­nen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erfor­der­lich – ohne deren Bereitstellung kön­nen wir Ihre Anfrage nicht oder allen­falls ein­ge­schränkt beantworten.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Ihre Daten wer­den gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschlie­ßend beant­wor­tet wor­den ist und der Löschung keine gesetz­li­chen Aufbewahrungspflichten ent­ge­gen­ste­hen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschlie­ßen­den Vertragsabwicklung.

Muster-​Datenschutzerklärung der Anwaltskanzlei Weiß & Partner